Kontakt zu uns

Kirchenbüro
Martina Leiendecker
An der Masch 26
Di, Mi, Fr 10:00-12:00 Uhr,
Do 15:00-17.30 Uhr.
Tel.: 05132-837077
Fax: 05132-837078
kg.matthaeus-lehrte@evlka.de

Web-Admin:
admin@matthaeus-lehrte.de

Unsere Adressen und Telefonnummern

Die Matthäus-Kirchengemeinde ist Trägerin von zwei Friedhöfen in der Lehrter Kernstadt.

AF-Kapelle-Ostseite-WebKapelle Alter FriedhofDer “Alte Friedhof” liegt im Wohngebiet zwischen Feldstraße und Eichenweg. Der Friedhof und die kleine Backstein-Kapelle wurden 1885 als Ersatz für den still gelegten Friedhof an der Nikolauskirche eingeweiht. Das Grundstück wurde von den Lehrter Landwirten zur Verfügung gestellt.

Der "Neue Friedhof" wurde 1927 eröffnet. Die Anlage umfasst gut sieben Hektar und ist als Parkfriedhof angelegt. Die große Kapelle, erbaut 1930, liegt zentral und weist vor allem in der Innenausmalung Besonderheiten auf. Kapelle-Neuer-Friedhof-West

Kirchenvorstand, Leitung und Mitarbeiter der Friedhöfe legen Wert auf eine angemessene Gestaltung der Anlagen und eine kostendeckende Gebührenordnung. Die Anlagen werden nach den geltenden Vorschriften und Umweltschutzrichtlinien gepflegt.

 

NF-Engel-am-GrabAuf beiden Friedhöfen befinden sich besonders gestaltete Skulpturen und historische Grabdenkmäler.
Für Gefallene der beiden Weltkriege, für Bombenopfer und für Zwangsarbeiter wurden auf beiden Friedhöfen Gedenkstätten eingerichtet.

Kontakt:
Am Stadtpark 16,
31275 Lehrte
Tel.: 05132 - 2266
Mail: friedhof.lehrte[at]kirchenkreis-burgdorf.de

 Nähere Informationen finden Sie auf der Seite der beiden Friedhöfe

 

Kontakt:
Am Stadtpark 16,
31275 Lehrte
Tel.: 05132 - 2266
Mail: friedhof.lehrte[at]kirchenkreis-burgdorf.de

 

Die nächsten Termine

Herrnhuter Losung:

Gott der HERR machte aus Erde alle die Tiere auf dem Felde und alle die Vögel unter dem Himmel und brachte sie zu dem Menschen. Und der Mensch gab einem jeden seinen Namen.
Seht die Vögel unter dem Himmel an: Sie säen nicht, sie ernten nicht, sie sammeln nicht in die Scheunen; und euer himmlischer Vater ernährt sie doch. Seid ihr denn nicht viel kostbarer als sie?