Am 18.12.2011 findet die vierte und letzte Kanzelrede in diesem Jahr statt.

Für die Kanzelreden werden Lehrter Prominente eingeladen und halten zu aktuellen und biblischen Themen eine etwa 20 minütige Rede. Dann stellen sie sich in einem Interview Fragen aus der Gemeinde.

 

Und was hat das mit Gottesdienst zu tun? Alles! Denn die Rede und das Interview sind natürlich in einen gottesdienstlichen Rahmen eingebunden. Nicht ganz so streng wie bei einem Sonntagsmorgengottesdienst, aber selbstverständlich mit Gebet und biblischer Lesung, Gemeindegesang und Vaterunser, und liturgisch begleitet von einem Geistlichen.

Diese Kanzelrede hält Oberstudienrätin Silke Brandes, Gymnasium Lehrte zum Thema:
„Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan.“ - Bildungsauftrag als Chance zur sozialen Gerechtigkeit.

Die nächsten Termine

Herrnhuter Losung:

Der Knecht Gottes sprach: Ich bot meinen Rücken dar denen, die mich schlugen, und meine Wangen denen, die mich rauften. Mein Angesicht verbarg ich nicht vor Schmach und Speichel.
Siehe, das ist Gottes Lamm, das der Welt Sünde trägt!