Wie sieht es momentan aus mit unseren Gottesdiensten? Wir freuen uns sehr, dass wir in unserer Matthäuskirche am Markt Gottesdienste feiern können.
Wir tun das so, dass Menschen sich bei uns sicher fühlen können:
• Desinfektionsmittel wird bereitgestellt, und es gibt Abstände zwischen den Sitzplätzen.
• Wir bitten die Menschen, dort Maske zu tragen, wo es eng wird
• Für die weitere Sicherheit wird während des Gottesdienstes die Umluftheizung abgestellt, sodass keine Aerosole verwirbelt werden.

Die Gottesdienste sind etwas kürzer als vor der Pandemie, derzeit singen wir in eingeschränktem Maße, oft gibt es musikalisch Besonderes wie z.B. Sologesang oder Instrumentalisten.
An dieser Stelle einen großen Dank all denen, die durch Ihre hauptamtliche oder ehrenamtliche Tätigkeit dafür sorgen, dass wir würdig und sicher Gottesdienst feiern können.

Die nächsten Termine

Herrnhuter Losung:

9. Sonntag nach Trinitatis
Wer ist dem HERRN gleich, unserem Gott, der hoch droben thront, der tief hinunterschaut auf Himmel und Erde! Der aus dem Staub den Geringen aufrichtet.
Jesus Christus, der in göttlicher Gestalt war, hielt es nicht für einen Raub, Gott gleich zu sein, sondern entäußerte sich selbst und nahm Knechtsgestalt an, ward den Menschen gleich.