Das Evangelische Alters- und Pflegeheim e. V. hat eine interessante Entstehungsgeschichte: Am Morgen des Pfingsttages im Jahre 1955 hatte Frau Rosemarie Nieschlag, die Frau des Apothekers der Stadt, die Erinnerung an einen Traum, in dem Gott ihr gesagt hatte, sie solle ein Heim bauen, in dem alte, kranke und sterbende Menschen eine Zuflucht haben.

Der erste Weg ging am Morgen zum Pastor der Gemeinde. Und dann mussten noch viele Andere gefunden werden, die mithalfen, die Idee in die Tat umzusetzen. Es wurde ein Verein gegründet und mit der Sammeldose Geld eingesammelt, bis schließlich im Jahre 1958 der Grundstein für das Heim an der Iltener Strasse gelegt werden konnte.Altersheim

Pastorin Ute Schneider-Smietana

Homepage des Hauses

 

Die nächsten Termine

Herrnhuter Losung:

Jeder Stiefel, der mit Gedröhn dahergeht, und jeder Mantel, durch Blut geschleift, wird verbrannt und vom Feuer verzehrt.
Durch die herzliche Barmherzigkeit unseres Gottes wird uns besuchen das aufgehende Licht aus der Höhe, auf dass es erscheine denen, die sitzen in Finsternis und Schatten des Todes, und richte unsere Füße auf den Weg des Friedens.