So können Sie uns erreichen:

Kirchenbüro:
Martina Leiendecker
An der Masch 26,
Di, Mi, Fr 10:00-12:00 Uhr, Do 15:00-17.30 Uhr.
Tel.: 05132-837077, Fax: 05132-837078
kg.matthaeus-lehrte@evlka.de

--------------------------------------------

Pfarrbezirk I:
Pastorin Beate Gärtner
Tel: 05132 - 1411
b.gaertner@matthaeus-lehrte.de

--------------------------------------------

Pfarrbezirk II:
Pfarrbezirk II:
Pastorin Gesa Steingräber-
Broder
Tel: 05132 - 2613
gesa.steingraeber-broder@evlka.de

--------------------------------------------

Diakon:
Sven-Oliver Salzer
Goethestr. 20, Tel. 05132-4261,
diakon@matthaeus-lehrte.de   

--------------------------------------------

Kantorin:
Birgit Queißner, Tel.: 05132-825638
b.queissner@matthaeus-lehrte.de
An der Masch 26, 31275 Lehrte

-------------------------------------------

Vorsitzender des Kirchenvorstandes:
Wilhelm Busch

--------------------------------------------

Küsterin:
Meike Schill, Tel.: 0163-2938271

--------------------------------------------

Kindertagesstätte:
Heike Borges-Duschek, Tel. 05132-3879
kita.matthaeus-lehrte@
kirchenkreis-burgdorf.de

--------------------------------------------

Spielkreis:
Frau Sabine Hoopmann, Tel. 0170-7323576
Mutter- und Kind-Gruppen:
Info Tel: 4261

--------------------------------------------

Ev. Alters– und Pflegeheim
Rosemarie-Nieschlag-Haus:

Iltener Str. 21, Tel.: 05132-832-0

--------------------------------------------

Friedhofsverwaltung:
Am Stadtpark 16,
E. Gerber,
Tel.: 05132-2266, Fax: 05132-2816,
Mo- Fr: 8:00 –11:30 Uhr

--------------------------------------------

Matthäus-Stiftung Lehrte
stiftung@matthaeus-lehrte.de

------------------------------------------

Die Adressen der Gebäude
und Einrichtungen:

Matthäuskirche: An der Masch 9
Nikolauskirche: Osterstraße 3

Gemeindezentrum: Goethestraße 20
Kirchenzentrum: An der Masch 26

Alter Friedhof: Feldstraße 88
Neuer Friedhof: Am Stadtpark 16

Alles in 31275 Lehrte

 

Die nächsten Termine

Herrnhuter Losung:

9. Sonntag nach Trinitatis
Wer ist dem HERRN gleich, unserem Gott, der hoch droben thront, der tief hinunterschaut auf Himmel und Erde! Der aus dem Staub den Geringen aufrichtet.
Jesus Christus, der in göttlicher Gestalt war, hielt es nicht für einen Raub, Gott gleich zu sein, sondern entäußerte sich selbst und nahm Knechtsgestalt an, ward den Menschen gleich.